Drahtlos-Grenzenlos
Hommage auf die tollkühnen Funktechnikpioniere von Königs Wusterhausen

Im Jahr 1920 sendeten Ingenieure vom Funkerberg in Königs Wusterhausen ein Konzert – hörbar für jeden Empfänger. 100 Jahre danach spüren Kinder und Jugendliche diesem Ereignis nach, das als Entstehungsmoment des Rundfunks gilt. Ein scheinbar kleines Experiment mit großen Folgen.

Wie hat drahtlose Kommunikation die Welt verändert? Welche Rolle hat KW dabei gespielt? Welche Spuren lassen sich noch finden?

In Workshops setzten sich die jungen Teilnehmenden kreativ und eigenaktiv mit der Erfindung des Rundfunks auseinander. Die Ergebnisse der Workshops werden in einer Radioshow im Maschinensaal des Funkerberges für die Öffentlichkeit erlebbar gemacht.

 

Du bist kreativ und gestaltest gern?
Du hast Lust, vor oder hinter der Kamera zu stehen?
Du erzählst gern Geschichten?

Sei dabei! Wir brauchen Dich! – Wir machen DRAHTLOS-GRENZENLOS

Vier Workshops bieten  Euch (Alter 9-17 Jahre) Möglichkeiten, Euren Ideen freien Lauf zu lassen. Die Angebote umfassen Film, darstellendes Spiel, bildende Künste, sowie Musik, mit Hilfe von Smartechnologie kreiert. Die Workshops finden im Mehrgenerationenhaus am Fontaneplatz und später im Funktechnik-Museum in Königs Wusterhausen statt.Die Termine sind:

Samstag 12.09.2020 10-15 Uhr
Samstag 26.09.2020 10-15 Uhr
Samstag 04.10.2020 10-15 Uhr

Anmeldung und Kontakt unter 017650773143 oder drahtlos-grenzenlos@web.de

„Drahtlos-Grenzenlos“ war zu Gast bei Hitradio-SKW. Hier könnt ihr unseren Beitrag nachhören.

„Drahtlos – Grenzenlos“ – Workshopwoche
Mit Musik, darstellendem Spiel für Film und Theater und der Kunst der Installation – für Kinder und Jugendliche aus der Region.

12.10. – 23.10.2020 im Sender- und Funktechnikmuseum Königs Wusterhausen

„Drahtlos – Grenzenlos“
– Eine Radioshow-

24 Oktober 2020
Maschinensaal Sender- und Funktechnikmuseum

Das Projekt „Drahtlos-Grenzenlos“ ist eine Kooperation des Kulturbundes Dahme- Spreewald, der Künstlerinnen Mira Ebert, Renate Müller Schäfer und Friedericke Meese und des Förderverein „Sender KW“ e.V.  In den Herbstferien kommen Prof. Marc Godau und Studentinnen und Studenten der Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam dazu.

Das Projekt „Drahtlos-Grenzenlos“ wird unterstütz von:

Logo | Logo | Logo | Logo |Logo | Logo | Logo | Logo
Logo | Logo | Logo | Logo |Logo | Logo | Logo | Logo